Viktor Heese

Dr. Viktor Heese

Bank- und Versicherungsbilanzen

Attraktive Anleihen in der Niedrigzinsphase

Lernziel:

Die Teilnehmer sollen in der Lage sein, aus dem “Anleihen-Dschungel” des Internets (je nach Online-Anbieter etwa 70.000 Titel), in Euro notierende festverzinsliche Titel mit sicheren und attraktiven Renditen oberhalb der Marke von 4% jährlich, zu finden.Hierfür verwenden sie einen spezifischen Suchkatalog (Anleihen-Finder).

Zielgruppe:

Risikoaverse Teilnehmer, die sich noch keine Engagements im Aktienmarkt zutrauen, die jedoch gleichzeitig der Niedrigzinsphase entkommen wollen. PC- Anfängerkenntnisse sind wünschenswert.

Lerninhalte:

  1. Unternehmensanleihen von deutschen und internationalen Top-Adressen
  2. interessante EU-Staatsanleihen
  3. ausgewählte Zertifikate mit Kapitalgarantie (Garantiezertifikate) oder Kursbonus (Bonuszertifikate)
  4. wichtigste Anlagestrategien in Anleihen

asweb

Seit 1992 halte ich Seminare zu Kapitalmarktthemen in verschiedenen Einrichtungen (Banken, VHS, BAFin, Bankakademien). Mit dieser Webseite möchte ich meinen Bekanntheitsgrad erhöhen. Daneben biete ich Research- Leistungen an (Image-Broschüren, Präsentationen, Lageberichten in Geschäftsberichten sowie Artikel in Fachzeitschriften und Fachbüchern).

Temporäre Kritiken der Seminarteilnehmer und Zuhörer erinnert mich ständig daran, dass die Referententätigkeit eine Herausforderung bleibt. Es wird einem nichts geschenkt!

Was biete ich in meinen Seminaren an?

  • Einen Kompass durch das „Bank- und Börsenchinesisch“
  • Beruhigende Hinweise, dass die Profis auch nur „mit Wasser kochen“
  • Hilfe zur Selbsthilfe auf dem Weg zur eigener Expertise

Warum halte ich Seminare?

  • Mit Analysen, Seminaren und Vorträgen kenne ich mich gut aus und der Job macht mir Spaß
  • Sammle Erfahrung um später als selbständiger Berater tätig zu werden
  • Die Flucht von den Sachzwängen des routinierten Büroalltags hält angeblich jung

Wie unterrichte ich?

  • Zeige, wie im Alltag in Börsen- und Bilanzkategorien gedacht wird
  • Erkläre, warum Erbsenzählerei und pure Anglizismen noch keine Analyse ausmachen
  • Argumentiere vorwiegend mit praktischen Beispielen aus den Finanz- und Geschäftsberichten

Fundamentalanalyse Wertpapiere (Schwerpunkt: Aktien)

Lernziel:

Wie funktioniert die Börse? Im 1- bis 4 Tages-Seminar (Vereinbarung) lernen die Teilnehmer börsenrelevante Information zu finden und diese auszuwerten, Wertpapierstudien richtig zu interpretieren und die wichtigsten Theorien zur Funktionsweise der Börse kritisch zu hinterfragen.

Mehr…

Jahresabschlüsse von Versicherungsunternehmen nach HGB und IFRS + Solvency II

Lernziel:

Im 1- oder 2 Tages-Seminar (Vereinbarung) lernen die Teilnehmer die ökonomischen Inhalte der wichtigsten Bestandteile des Jahresabschlusses (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Cashflow-Analyse) von Versicherungsunternehmen kennen und erfahren, warum der Sektor von der Finanzkrise verschont blieb. Das Seminar zeigt die vielfältige Anwendung der Bilanzkenntnisse in der Analyse-Praxis (Kennzahlen, Asset Management, Ratings, Solvency II, Analyse von Sach- und Lebensversicherungsaktien)

Mehr…

Jahresabschlüsse von Banken nach HGB und IFRS

Lernziel:

In diesem 1- bis 2 Tages-Seminar (Vereinbarung) lernen die Teilnehmer die ökonomische Interpretation der wichtigsten Bestandteile des Jahresabschlusses (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Cashflow-Analyse, andere) von Banken kennen und erfahren, wie dort in der aktuellen Finanzkrise Risiken versteckt werden. Die heute praktizierten „legalen“ Bilanzierungstricks werden ausführlich behandelt. Nicht auf das formale, sondern auf das kritische Lesen der Bilanzen kommt es an. So sieht es letztendlich auch die Börse, die sich bekanntlich “nicht irrt”. Als Ex- Börsenanalyst mit 30jähriger BörseneErfahrung, würde ich Ihnen gerne diese Standpunkte vermitteln.

Mehr…

Derivate: Teufelszeug oder Alleskönner?

Lernziel:

In diesem 1-Tages-Seminar lernen die Teilnehmer die Vor- und Nachteile der Anlage in Derivaten kennen und sind danach imstande eine eigene Bewertung dieser Anlageklasse vorzunehmen. Die breit kritisierten Vertriebsprktken (Presseecho) der Banken werden ausführlich dargestellt.

Mehr…

Jahresabschluss und Bilanzanalyse

Lernziel:

In diesem 1- bis 4-Tages-Seminar (Vereinbarung) lernen die Teilnehmer den ökonomischen Hintergrund der wichtigsten Posten der Bilanz- und der Gewinn- und Verlustrechnung von Industrieunternehmen sowie die Praktiken der derzeit verbreiteten „Bilanzkosmetik“ kennen. Anhand der Kennzahlenanalyse wird gezeigt, wie relevante Aussagen zur Unternehmensbonität gewonnen werden.

Mehr…

Kosten- und Leistungsrechnung

Lernziel:

Wie kalkuliere ich die Absatzpreise in meinem Kleinbetrieb? Bei welcher Ausbringung habe ich die fixen Kosten gedeckt? Das vorliegende 2-Tages-Seminar (Vereinbarung), in welchem solche und verwandte Fragen behandelt werden, liefert die Grundlagen der industriellen Kostenrechnung. Viele praktische Beispiele runden den Inhalt ab.

Mehr…

Controlling

Lernziel:

Wie kontrolliere ich die Kosten, Personal, Investitionen und den Vertrieb in meinem Kleinbetrieb? Welche Kennzahlen verwende ich dabei? Wie muß ich mein Berichtswesen aufbauen? Diese und verwandte Fragen werden in dem angebotenen 2-Tages-Seminar behandelt, das auf zahlreichen praktischen Beispielen aufbaut.

Mehr…

Internationale Rechnungslegung nach IFRS (Grundzüge)

Lernziel:

Die Umstellung auf das IFRS /US-GAAP sollte weltweit mehr Transparenz und faire Bewertungsregeln bringen. Was ist daraus außer Bilanzskandalen geworden? Warum dulden Staaten trotz IFRS/ US-GAAP weiter die „Bilanzkosmetik“, die zur Risikoverschärfung führt? Über diese und viele andere Fragen bekommt der Teilnehmer in dem angebotenen 1 Tages- bis 2-Tages-Seminar die wichtigsen Antworten. Die Kritik am Versagen des IFRS in der aktuellen Finanzkrise wird durch zahlreiche praktische Beispiele (Presseecho) dokumentiert.

Mehr…

Bankgeschäfte mit Privatkunden

Lernziel:

Von A wie Annuität, bis Z wie Zinssatz. In diesem 1- bis 2 Tages-Seminar (Vereinbarung) werden die Grundlagen der Bankgeschäfte mit Privatkunden dargestellt. Dort erfährt der Teilnehmer das Wichtigste über die Kontoführung, den Zahlungsverkehr oder wie Banken Kredite vergeben und in Geldfragen beraten. Gezeigt wird zudem, welche praktischen Informationen im Internet gefunden werden können.

Mehr…

Altersvorsorge

Lernziel:

Wie baue ich in der heutigen Finanzkrise meine individuelle Altersvorsorge auf? Welche Anlagen sind relativ inflationssicher? In diesem 1-Tages-Seminar werden den Teilnehmern keine heißen Börsentipps genannt, sondern die Grundprinzipien einer vorsorgegerechten Geldanlage vorgestellt. Das Basiswissen über das deutsche Rentesystem und die staatlichen Fördemaßnahmen ergänzen den Inhalt.

Mehr…